Keine Arglist bei bewusster Nichtaufnahme durch den Agenten

Keine Arglist bei bewusster Nichtaufnahme durch den Agenten

18. September 2017 | Versicherungsforum

BGH, Beschluss vom 5.7.2017 - IV ZR 508/14 (Beschluss im Volltext)

Nimmt ein Agent nach seiner Aussage Angaben des Versicherungsnehmers über Rückenbeschwerden und ärztliche Untersuchungen deshalb nicht auf, weil er sonst nichts mehr versichern würde, scheidet Arglist des Versicherungsnehmers jedenfalls dann aus, wenn in den Antragsfragen nach Arztbesuchen in den letzten Jahren gefragt ist.

Quelle: BLD

Ansprechpartner
David Grondke 030 2020-5092