seminartitle

Digitalisierung in der Kompositversicherung

Aktuelle Entwicklungen und Praxisfragen

  • Konzept

    Durch die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen der Digitalisierung steht die Kompositversicherung vor großen Herausforderungen. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die rechtlichen und praktischen Anforderungen bei Prozessumstellungen und Einführung neuer Produkte.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer erfahren, wie die Umstellung bestehender Prozesse auf die Vorgaben der Digitaliserung gelingen kann, tauschen sich über Lösungsansätze aus und erhalten einen Überblick zu neuen Produktideen.

  • Inhalte

    Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

    • Praktische Herausforderungen bei der Umsetzung neuer und bestehender Prozesse
    • Neue Produkte im digitalen Zeitalter
    • Rahmenbedingungen der Nutzung von Daten

  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen, die mit Fragestellungen der Digitalisierung im Bereich der Kompositversicherung beschäftigt sind, Mitarbeiter und Leiter der Rechtsabteilung, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

     

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

     

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

     

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden Bildungszeit gem den Vorgaben von IDD.

     

    Veranstaltungsort

    Lindner Hotel City Plaza
    Magnusstraße 20
    50672 Köln

    Telefon: 0221 20340
    E-Mail: info.city.plazaatlindner.de

     

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent (129,- € inkl. gesetzl MwSt. für Zimmer inkl. Frühstück zzgl. Kulturförderabgabe) steht zum Abruf bis 05.08.2019 unter dem Stichwort "DVA" zur Verfügung.

     

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

490,00
zzgl. ges. Mwst.
583,10 inkl. gesetzl. MwSt. Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.
Web-Code
VF120

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren