Financial Lines

Haftungs- und Deckungstrends auch über die D&O-Versicherung hinaus

  • Konzept

    Der Bereich Financial Lines ist schon mit Blick auf die darunter zusammengefassten Versicherungsprodukte vielschichtig. Hinzukommt, dass selbst innerhalb eines Versicherungsproduktes die auftretenden Schadenfälle kaum einander gleichen. Die Bearbeitung solcher Schadenfälle ist daher sehr anspruchsvoll und herausfordernd. Das Seminar vermittelt die Grundstrukturen in Hinblick auf das Haftungs- bzw. Deckungsrecht und geht dabei aber auch auf aktuelle Trends und Problemfälle ein.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer

    • erlangen ein weiterführendes Verständnis für diesen spannenden und abwechslungsreichen Bereich und betrachten typische Schadenverläufe und
    • erhalten einen Überblick über die Trends aus Rechtsprechung und Praxis

     

  • Inhalte

    Vertrauen ist gut – Versicherung ist besser

    • Grundlagen der Vertrauensschadenversicherung
    • ausgewählte Problemfelder
    • typische Schadenfälle

    Björn Seitz

    Trends und Entwicklungen aus der W&I-Versicherung – Auswirkungen auf Garantien und Schadenhandling

    • Allgemeine M&A- und W&I-Trends
    • Beleuchtung von Garantien und Garantiearten, insbesondere Bilanzgarantien
    • Rechtsfolge: Schadensersatz…einfach nur Differenzhypothese?

    Michael Jakobs

    D&O-Versicherung: „Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte“ (G. Heinemann)

    • Rote Zahlen-ist die D&O-Versicherung schon verloren?
    • Was müssen wir verändern, um die D&O-Versicherung zu bewahren?
    • Managerhaftungsrisiken der Zukunft-wie (re)agiert der D&O-Versicherungsmarkt?

    Franz M. Held

    Exzedentenversicherung: Herausforderungen bei Vertragsgestaltung und Schadensregulierung

    • Aufbau der Exzedentenversicherung
    • Verhältnis zwischen den beteiligten Versicherern
    • Eintrittspflicht der Exzedenten

    Prof. Dr. Robert Koch

  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Seminar richtet sich an Geschäftsleiter und -aufseher (Organe), Versicherungseinkäufer (Inhouse-Broker), Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Haftpflichtversicherung, Financial Lines und Recht, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden Bildungszeit gem. den Vorgaben der IDD.

    Veranstaltungsort

    TBA

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent steht zum Abruf  zur Verfügung.

     

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF303
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

<p>583,10 € inkl. gesetzl. MwSt.</p> <p>Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.</p>

mehr Details