Neu

Öffentliche und kirchliche Zusatzversorgung

AktuelleRechtsfragen und Entwicklungen

  • Konzept

    Das Seminar beschäftigt sich mit im Schwerpunkt mit aktuellen Rechtsfragen der Zusatzversorgung für den öffentlichen und kirchlichen Dienst. Neben versicherungsvertrags- und aufsichtsrechtlichen Themen werden auch arbeitsrechtliche Aspekte der Zusatzversorgung einschließlich ihrer tarifvertraglichen Rahmenbedingungen in den Blick genommen. Abgerundet wird die Veranstaltung jeweils durch einen über die originär rechtlichen Fragestellungen der Zusatzversorgung hinausgehenden Praxisvortrag.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer werden eingehend und in fachlicher Tiefe über aktuell praxisrelevante Themen der Zusatzversorgung informiert und erhalten ausreichend Zeit zur gemeinsamen Diskussion und zum Erfahrungsaustausch.

  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten:

    • Aktuelle Rechtsprechung und Behördenpraxis
    • Aktuelle rechtliche Trends und Herausforderungen
    • Aktuelle tarifvertragliche Entwicklungen

    Weitere Informationen folgen in Kürze.

  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von kommunalen und kirchlichen Zusatzversorgungskassen sowie der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, die mit den komplexen rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen der Zusatzversorgung befasst sind. Auch Mitarbeiter und Leiter aus Unternehmen, Kommunen und kommunalen Unternehmen sowie sonstigen Einrichtungen, die ihre betriebliche Altersversorgung im Wege der Zusatzversorgung durchführen, werden angesprochen.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten digitalen Tagungsunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden Bildungszeit.


     

    Veranstaltungsort

    Hilton Cologne Hotel

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent (150,- € inkl. gesetzl. MwSt. für Zimmer inkl. Frühstück zzgl. Kulturförderabgabe) steht zum Abruf bis vier Wochen vor Seminartermin unter dem Stichwort "VersicherungsForum" zur Verfügung.

     

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF613
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

mehr Details