Rechtsschutzversicherung

Grundlagen

  • Konzept

    Das Seminar vermittelt den Teilnehmern das Basiswissen und das Bedingungswerk der Rechtsschutzversicherung anhand praxisorientierter Beispiele. Es werden zudem Einblicke in das Versicherungsaufsichtsrecht, das Marktumfeld und neueste Entwicklungen in der Sparte Rechtsschutz gegeben.

    Ziel ist es dabei, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, in der Praxis sicher durch die Vielschichtigkeit sowie Vielfältigkeit der Rechtsschutzversicherung zu steuern, aber neben der Rechtsschutz Grundlagen auch einen übergreifenden Blick auf das Aufgabenfeld zu bekommen.

    Großer Wert wird auf die tägliche Praxis gelegt. Die Teilnehmenden sollen vertraut werden mit üblichen, auch aus Anwaltssicht zuschildernden Regulierungsszenarien.

    In den Blick genommen wird auch die Entwicklung des Leistungsmanagements, wobei auch das Umfeld wesentlicher Stakeholder (u. a. Anwälte/Anwältinnen und Mediatoren/Mediatorinnen) beleuchtet wird.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmenden

    • erhalten einen Überblick über die Grundlagen der Rechtsschutzversicherung,
    • befassen sich mit den unterschiedlichen Versicherungs- und Leistungsarten und
    • werfen einen Blick auf die aktuelle Rechtsprechung in diesem Bereich.
  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten


    Rechtsrahmen der Rechtsschutzversicherung

    • VAG
    • VVG
    • ARB (am Beispiel der ARB 2010)

    Grundbegriffe der Rechtsschutzversicherung

    Versichertes Risiko

    • Leistungsumfang
    • Leistungsarten
    • Risikoausschlüsse

    Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung

    Obliegenheiten in der Rechtsschutzversicherung

    Gerichts-/Regulierungsfälle aus Sicht der anwaltlichen Praxis

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Das Grundlagenseminar richtet sich an Mitarbeiter:innen von (Rechtsschutz-)Versicherungsunternehmen, die erst seit kurzem oder zukünftig in diesem Bereich tätig sind, Quereinsteiger:innen sowie Versicherungsvermittler:innen.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme eine Weiterbildungsbestätigung über 6 Stunden mit Vermerk auf § 15 FAO.

    Veranstaltungsort

    Der Veranstaltungsort wird zum jeweiligen Termin bekannt gegeben.

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmenden selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent steht zum Abruf bis vier Wochen vor Seminartermin unter dem Stichwort "VersicherungsForum/DVA" zur Verfügung.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF318
Preis

420,00 zzgl. ges. Mwst.

<p>Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.</p>

mehr Details