seminartitle

Versicherungsverträge in der Insolvenz und Zwangsvollstreckung

Praktische und rechtliche Fragestellungen

  • Ziele / Nutzen

    Das Seminar vermittelt ein systematisches Verständnis im Umgang mit Versicherungsverträgen in der Zwangsvollstreckung oder Insolvenz und gibt Lösungsansätze für praxisrelevante Fragen, um so insbesondere das Risiko einer Fehleinschätzung in der täglichen Arbeit zu senken. Neben aktueller Rechtsprechung stehen auch deren Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis im Fokus.

  • Inhalte

    Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

    • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zur Pfändungs- und Insolvenzsicherheit von Lebens- und BU-Versicherungen
    • Rechtliche Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung
    • Spezielle vollstreckungs- und insolvenzrechtliche Fragestellungen
    • Fallbeispiele aus der Praxis und Verteidigungslinien

    Weitere Programmdetails folgen in Kürze.

  • Teilnahmeinformationen

    Das Update-Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Rechts- und Fachabteilungen von Versicherungsunternehmen, die mit entsprechenden Fragestellungen aus dem Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht befasst sind, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte. Dabei versteht sich die Veranstaltung spartenübergreifend.

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten Tagungsunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 8 Weiterbildungspunkte für die Initiative "gut beraten".

490,00
zzgl. ges. Mwst.
Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.
Web-Code
VF106

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren