Rückversicherung

Rechtliche Entwicklungen und praktische Herausforderungen

  • Konzept

    Zu Beginn des Vortrages wird Lars Moormann einen Blick auf den internationalen Rückversicherungsmarkt werfen. Dabei werden einerseits die aktuellen Entwicklungen kurz aufgezeigt, und andererseits das sich verändernde Leistungsversprechen der Rückversicherer gegenüber den Erstversicherern diskutiert. Im Weiteren geht er auf den Nutzen von Rückversicherung im Allgemeinen ein. Abschließend wird er aufgezeigen, welche Aspekte im Risikomanagement des Erstversicherers bei der Gestaltung von Rückversicherungsprogrammen betrachtet und analysiert werden.

    In seinem Vortrag erläutert Prof. Stefan Materne die Schadenereignisse des Jahres 2017 sowie deren bilanzielle Behandlung durch die führenden Rückversicherer. Seitdem haben sich der traditionelle Rückversicherungsmarkt sowie der Risikotransfer durch Insurance Linked Securities stark unterschiedlich entwickelt – die Gründe hierfür werden thematisiert. Zudem werden die wechselseitigen Abhängigkeiten von Rückversicherung und Retrozession aufgezeigt. Abschließend wird ein Ausblick auf das anstehende Renewal und dessen Rahmenbedingungen gegeben.

    In ihrem Vortrag erläutert Prof. Dr. Ina Ebert anhand einzelner Beispiele, welche Auswirkungen die Verwendung neuer Technologien wie Künstliche Intelligenz, Smart Factories und Blockchains auf (Rück-)Versicherer hat sowie welche Rechtsfragen und neuen Geschäftsmodelle sich in diesem Zusammenhang ergeben. Dabei werden Pläne zur Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen auf europäischer und nationaler Ebene ebenso berücksichtigt wie neue Trends bei der Durchsetzung von Ansprüchen.

    In ihrem Vortrag erläutern Jörg-Christian Deister und Katrin Müller anhand ausgewählter Themen aus dem Spektrum der Emerging Risks, welche Auswirkungen die erörterten Risiken auf Versicherer und Rückversicherer haben. Dabei werden aktuelle Entwicklungen aus politischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen beleuchtet.

    AM Best hat im Dezember 2018 den Ausblick für den globalen Rückversicherungsmarkt von „negativ“ auf „stabil“ angepasst. In ihrem Vortrag wird Dr. Angela Yeo die Hauptfaktoren für diese Änderungen näher erläutern, aber auch auf die Entwicklungen in 2019 eingehen. Preisumfeld, stillen Reserven, Naturkatastrophen, alternatives Kapital und Innovation sind nur einige der Punkte, die den globalen Rückversicherungsmarkt beschäftigen besonders in Zeiten der Unsicherheit und Veränderungen.

    Moderiert und geleitet wird die Veranstaltung durch  Dr. Joachim Grote.

    Bei allen Vorträgen besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion.

  • Ziele / Nutzen

    Die Rückversicherung ist eine Risikozession zwischen Erst- und Rückversicherer und stellt ein zentrales Instrument des Risikomanagements des Erstversicherers dar. Die Teilnehmer befassen sich mit aktuellen Themen des Rückversicherungsmarktes, erfahren mehr über die Rechtsregeln der Rückversicherung und erhalten anhand von Beispielen einen aktuellen Einblick in die Praxis.

  • Inhalte

    Programm

    ab 9:00 Uhr Empfang und Registrierung

    Kaffee und Tee


    09:30 Uhr Begrüßung und Einführung

    Dr. Joachim Grote

    Der Rückversicherungsmarkt und die Rolle des CROs beim Einkauf von Rückversicherung

    • Entwicklung des RV-Marktes anhand wesentlicher KPIs
    • Womit Rückversicherer Erstversicherer werben
    • Allgemeiner Nutzen von Rückversicherung aus Sicht des Erstversicherers
    • Differenzierte Wirkung von Rückversicherung
    • Die Rolle des CROs beim Einkauf von Rückversicherung

    Lars Moormann


    11:00 Uhr Kaffeepause


    11:15 Uhr Traditionelle Rückversicherung und ILS seit HIM

    • Das Schadenjahr 2017 mit Harvey, Irma, Maria et alii
    • Traditionelle Rückversicherung vs. Insurance Linked Securities
    • Retrozessionsmarkt vs. Rückversicherungsmarkt

    Prof. Stefan Materne


    12:30 Uhr Mittagessen


    13:30 Uhr Rechtliche Aspekte von Emerging Risks für Rückversicherer

    • Rechtsfragen im Hinblick auf neue Technologien
    • (Rück-)Versicherer und Künstliche Intelligenz
    • Änderungen und Trends im Klageverhalten und im Prozessrecht
    • Auswirkungen auf (Rück-)Versicherer, v.a. im Haftpflichtbereich

    Prof. Dr. Ina Ebert


     15:00 Uhr Kaffeepause


    15:15 Uhr Legal Threats – Gesellschaftliche, politische und rechtliche Risiken und ihre Bedeutung für die (Rück-)Versicherung

    • Opioid-Krise in den USA
    • Neue Mobilität
    • Aktuelle Trends im Schadenersatzrecht

    Jörg-Christian Deister und Katrin Müller


    16:15 Uhr Der Globale Rückversicherungsmarkt – Ein- und Ausblicke von AM Best, Rating Agentur

    Dr. Angela Yeo


    17:00 Uhr Ende des Seminars

  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Seminar richtet sich an alle juristischen und kaufmännischen Mitarbeiter und Leiter von Erst- und Rückversicherungsunternehmen aus den Bereichen Betrieb, Recht und Schaden sowie an Rechtsanwälte.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden Bildungszeit gem. den Vorgaben der IDD. 

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent (149,- € inkl. gesetzl. MwSt. für Zimmer inkl. Frühstück zzgl. Kulturförderabgabe) steht zum Abruf bis vier Wochen vor Seminartermin unter dem Stichwort "VersicherungsForum" zur Verfügung.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.


     

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF123
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

<p>583,10 € inkl. gesetzl. MwSt.</p> <p>Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.</p>

mehr Details