Basiswissen Betrugsabwehr in der Kraftfahrtversicherung

Grundlagen Haftung und Betrugserkennung

  • Konzept

    Im Grundlagenseminar "Basiswissen Betrugsabwehr in der Kraftfahrtversicherung" konzentrieren wir uns auf die Vermittlung essenzieller Kenntnisse, die für Experten im Versicherungsbereich und verwandten Feldern von zentraler Bedeutung sind.

    Dieses Seminar bietet eine gründliche Einführung in das Kraftfahrtversicherungsrecht, beleuchtet die Grundprinzipien der Haftung und die Verfahrensweisen bei Schadensfällen, und geht speziell auf die Identifizierung und Bearbeitung von Betrugsfällen ein, wie etwa bei manipulierten oder inszenierten Unfällen. Zudem entwickeln wir zusammen Ansätze, um die Stichhaltigkeit und Übereinstimmung von Schadensansprüchen zu beurteilen, damit Sie bestens für die Bewältigung von Herausforderungen in der Schadenregulierung gerüstet sind.

  • Ziele / Nutzen

    Dieses Seminar ist ideal für alle, die im Versicherungswesen, in der Rechtsberatung oder in der Schadenregulierung tätig sind und ihre Kompetenzen in diesen Schlüsselbereichen erweitern möchten. Nehmen Sie an unserem Seminar teil und erwerben Sie die notwendigen Fähigkeiten, um im Verkehrsrecht sicher zu navigieren und Ihre täglichen Aufgaben mit Expertise und Vertrauen zu meistern. 

  • Inhalte

    Grundlagen des Verkehrsrechts 

    • Überblick über das Verkehrsrecht
    • Rechtsgrundlagen der Haftung
    • Prozessuale Grundlagen

    Betrugserkennung im Verkehrsrecht

    • Indizien für einen Betrug
    • Manipulierter Unfall
    • Provozierter Unfall

    Spezialthemen im Verkehrsrecht

    • Vorschadenproblematik
    • Plausibilität und Kompatibilität von Schäden
    • Entwendung/Zerstörung

    Programmänderungen vorbehalten. 

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte, Rechtsreferendare, Versicherungsfachleute, Schadensregulierer, und alle, die sich beruflich oder aus persönlichem Interesse mit Verkehrsrecht und Betrugsaufklärung auseinandersetzen.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 10:00 bis 14:30 Uhr durchgeführt (inkl. Pausen).

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme eine Weiterbildungsbestätigung über 4 Stunden mit Vermerk auf § 15 FAO.

    Ablauf/ Equipment

    Das Seminar findet über die Plattform "Zoom" statt. Nach Anmeldung erhalten Sie einen entsprechenden Einwahllink. Über Ihren Webbrowser können Sie am Online-Seminar teilnehmen. Die Installation des Programms ist nicht notwendig.

    Wir empfehlen die Nutzung eines Headsets während des Seminars. Eine Einwahl per Telefon ist ebenfalls möglich.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer:innen finden Sie hier.

Web-Code
VF211
Preis

265,00 € netto
315,35 € brutto

mehr Details