Datenschutz in der Versicherungswirtschaft

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen

  • Konzept

    Das regulatorische und technische Umfeld für die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt einem stetigen Wandel, womit für Versicherungsunternehmen, die in allen Sparten auf die Verarbeitung erheblicher Mengen an Daten angewiesen sind, beachtliche Herausforderungen verbunden sein können. Die normativen Grundlagen sowie praxisrelevante Spezialthemen werden in unserem Seminar besprochen. Im Diskurs mit den Teilnehmern analysieren die Referenten entsprechende Fallgestaltungen, um unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen praxistaugliche Lösungskonzepte vorzustellen.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer

    • lernen datenschutzrechtliche Maßnahmen von Antragstellung bis Schadenregulierung kennen,
    • befassen sich mit datenschutzrechtlichen Fragen und Herausforderungen,
    • erhalten praxistaugliche Lösungskonzepte unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen und werfen einen Blick auf die aktuelle Rechtsprechung.
  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten

    • Aktuelle Rechtsprechung und Behördenpraxis
    • Auskunftsansprüche und Schweigepflicht (§ 203 StGB)
    • Möglichkeiten und Grenzen des Datenschutzes in der Schadenregulierung
    • Nutzung moderner Kommunikationsmittel
  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen, die mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen im Bereich der Kompositversicherung beschäftigt sind, Mitarbeiter und Leiter der Rechtsabteilung, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden Bildungszeit gem. den Vorgaben der IDD.


    Veranstaltungsort

    Maternushaus, Köln

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent steht zum Abruf bis 30 Tage vor Seminarbeginn unter dem Stichwort „VersicherungsForum“ zur Verfügung.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF126
Preis

590,00 zzgl. ges. Mwst.

<p>583,10 € inkl. gesetzl. MwSt. Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.</p>

mehr Details