seminartitle

Produkt- und Leistungsfragen bei Zahnbehandlungen

Aktuelle Trends und Entwicklungen

  • Ziele / Nutzen

    Die Kenntnis über die Auswirkungen und Entwicklungen der Rechtsprechung zur GOZ und deren Einfluss auf die zahnärztliche Abrechnung sowie über den aktuellen Stand der Allgemeinen Zahnmedizin sind Voraussetzung für eine fachgerechte Leistungssachbearbeitung. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung soll Sie argumentativ für die tägliche Arbeit stärken.

    Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

    • Aktuelle Entscheidungen zur GOZ und Beschlüsse des Beratungsforums
    • Beweisaufnahme im Zivilprozess
    • "Vorbereitung" des Prozesses
    • Allgemeine Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
    • Neue Behandlungsmethoden und aktuelle Fragestellungen
  • Inhalte

    Zu Beginn des Seminars werden die beiden Referenten aktuelle Gerichtsentscheidungen, Entwicklungen zur GOZ und die neuen Beschlüsse des Beratungsforums vorstellen. Im Anschluss hieran wird Jan Holger Göbel den Gang der Beweisaufnahme im Zivilprozess und die Einflussmöglichkeiten hierauf darstellen sowie im zweiten Teil des juristischen Vortrags darstellen, welche für den Prozess ggf. weichenstellende Fragen schon bei der Leistungsprüfung beachtet werden können.

    Danach wird Dr. Thomas Kiesel als zahnmedizinischen Schwerpunkt in diesem Jahr auf Themen der Allgemeinen Zahn,- Mund- und Kieferheilkunde eingehen. Dabei wird er die relevanten Aspekte aktueller Leistungsthemen betrachten. Einen weiteren Schwerpunkt bilden neue Behandlungsmethoden sowie aktuelle Fragestellungen und ihre Auswirkungen auf die Leistungssachbearbeitung.

  • Teilnahmeinformationen

    Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen sowie an Personen, die in diesem Bereich tätig sind und an Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten Tagungsunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 8 Weiterbildungspunkte für die Initiative "gut beraten".

490,00
zzgl. ges. Mwst.
Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.
Web-Code
VF504

Diese Seminare könnten Sie auch interessieren