Personenschäden und Unfallverletzungen

Beurteilung und Entschädigung von Verletzungen und psychischen Störungen

  • Konzept

    Das Seminar vermittelt wichtige Kenntnisse rund um die Beurteilung von Personenschäden und auftretenden Unfallverletzungen sowie deren mögliche Entschädigung.

    Unsere Referenten vermitteln Ihnen umfassendes Wissen zu Mitverschulden, Haftungsgrundlagen und psychischen Schäden im Schadenersatzrecht. 

    Dr. Mergner (Fachanwalt für Versicherungsrecht, Partner bei BLD) wird Sie in die Feinheiten der Schadengeringhaltung einführen, während Herr Thora (Fachanwalt für Medizinrecht, Partner bei BLD) detailliert auf die Bemessung von Schmerzensgeld, einschließlich Schockschaden und Hinterbliebenengeld, eingeht. 

    Prof. Dr. med. Peter Schönknecht (Chefarzt Klinik f. Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) beleuchtet die Auswirkungen psychischer Erkrankungen nach Unfällen auf Arbeits- und Sozialleben, und Herr Tkatschenko Facharzt für Neurochirurgie) erläutert die medizinischen Details von Unfallverletzungen und deren Auswirkungen auf das Gehirn. 

    Dieses interdisziplinäre Seminar bietet Ihnen wertvolle Einblicke und aktuelle Informationen, die Sie in Ihrem beruflichen Alltag unterstützen werden. Knüpfen Sie Kontakte mit Fachkollegen und erweitern Sie Ihr Netzwerk. 
     

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmenden

    • werfen einen Blick auf haftungsrechtliche Fragen,
    • erhalten einen Überblick über rechtliche und medizinische Grundlagen der Regulierung von Personenschäden und
    • lernen neurologische und psychologische Besonderheiten kennen.
  • Inhalte
    Tag 1
    09:30 – 11:00 UhrBegrüßung und juristischer Teil 1 – Mitverschulden und Haftungsgrundlagen 
    Dr. Mergner, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Partner, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln
    11:00 – 11:15 UhrKaffeepause
    11:15 – 13:00 UhrMedizinischer Teil 1 – Psychische Erkrankungen nach Unfällen und ihre Auswirkungen auf das Arbeits- und Sozialleben
    Prof. Dr. Schönknecht, Ärztlicher Direktor, Chefarzt Klinik f. Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Sächsisches Krankenhaus Altscherbitz
    Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie
    13:00 – 14:00 UhrMittagessen
    14:00 – 15:30 UhrJuristischer Teil 2 – Psychische Schäden im Schadenersatzrecht
    Herr Thora, Fachanwalt für Medizinrecht, Partner bei BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln
    15:30 – 15:45 UhrKaffeepause
    15:45 – 17:00 UhrJuristischer Teil 3 – Schadengeringhaltung
    Dr. Mergner, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Partner bei BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln
    Tag 2
    10:00 – 11:30 UhrJuristischer Teil 4 – Schmerzensgeldbemessung, einschließlich Schockschaden und Hinterbliebenengeld 
    Herr Thora, Fachanwalt für Medizinrecht, Partner bei BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln         
    11:30 – 11:45 UhrKaffeepause
    12:00 – 13:30 UhrMedizinischer Teil 2 – Unfallverletzungen und deren Auswirkungen auf das Gehirn, einschließlich Hirnblutungen 
    Herr Tkatschenko, Facharzt für Neurochirurgie Charité Campus Mitte
    ab 13:45 UhrEntspanntes abschließendes Mittagessen mit Zeit für Fragen und Diskussionen

     

    Programmänderungen bleiben vorbehalten.

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter:innen und Leiter:innen von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Haftpflicht- und Unfallversicherung, Recht und Schaden, Versicherungsvermittler:innen sowie Rechtsanwälte:innen.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in vom 5. bis 6. November der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr (Tag 1) und 10:00 bis 15:00 Uhr (Tag 2) durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt. Am Tag 2 beenden wir die fachliche Zusammenkunft mit einem gemeinsamen Mittagessen. 

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme eine Weiterbildungsbestätigung über 10 Stunden mit Vermerk auf § 15 FAO.

    Veranstaltungsort

    Das Seminar findet im Maritim Hotel Köln statt. (Heumarkt 20, 50667 Köln)

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmenden selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent steht zum Abruf unter dem Stichwort "VersicherungsForum/DVA" zur Verfügung.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer:innen finden Sie hier.

Web-Code
VF610
Preis

920,00 € netto
1.094,80 € brutto

mehr Details