Rechtsschutzversicherung

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen

  • Konzept

    Das von Fabian Triesch geleitete Seminar wird die abermals weitreichende Rechtsprechung zur Transparenz verschiedenster Rechtsschutzklauseln und die Konsequenzen für den Rechtsschutzversicherungsmarkt aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. 

    Dieses Jahr präsentieren Ihnen daher 3 erfahrene Praktiker:innen aus allen Bereichen der Versicherungswirtschaft, der Wissenschaft und der Rechtsprechung aktuelle Entwicklungen des rechtlichen und tatsächlichen Rahmens zum Thema Rechtsschutz.

    Bei allen Vorträgen besteht ausreichend Gelegenheit zur angeregten Diskussion.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmenden

    • befassen sich mit der Thematik und den Auswirkungen des starken Wettbewerbs rund um die Rechtsschutzversicherung,
    • lernen die Veränderungen auf dem Rechtsdienstleistungsmarkt kennen und verstehen, welche Folgen sich daraus für Versicherer:innen ergeben und
    • lernen die aktuellsten Herausforderungen in diesem Bereich kennen.
  • Inhalte

    Rechtsschutzversicherung – Neupositionierung mit Blick auf Massenschäden, Rechtsdienstleistungsmarkt und Bedingungen

    Frau Hillmer-Möbius

    Legal Tech AI-Systems – aktuellen Entwicklungen zur Regulierung von KI in der EU 

    Prof. Dr. Domenik Henning Wendt

    Rechtsschutzversicherung im Spannungsfeld des Rechtsmarkts und der Anwaltschaft

    Dr. Ulrich Eberhardt

    Ausgewählte aktuelle Rechtsprechung

    Fabian Triesch

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Das Update-Seminar richtet sich an Mitarbeiter:innen und Leiter:innen von Versicherungsunternehmen und Dienstleistern, die in dem Bereich der Rechtsschutzversicherung tätig sind. Sie bietet zugleich einen praktischen Ein- und Überblick zu den aktuellen und zu erwartenden Themen der praktischen Handhabung, wobei dieses Jahr aus gegebenem Anlass die Wirksamkeit  von Risikoausschlüssen  sowie deren Auswirkungen auf den Kunden:innen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden.  

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme eine Weiterbildungsbestätigung über 6 Stunden mit Vermerk auf § 15 FAO.

    Veranstaltungsort

    Das Seminar findet im Hilton Hotel Köln statt. (Marzellenstraße 13-17, 50668 Köln)

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmenden selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent steht zum Abruf unter dem Stichwort "VersicherungsForum/DVA" zur Verfügung.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer:innen finden Sie hier.

Web-Code
VF309
Preis

525,00 € netto
624,75 € brutto

mehr Details