Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Neue Entwicklungen und aktuelle Rechtsfragen

  • Konzept

    Die umkämpfte Wachstumssparte der Vermögensschaden - Haftpflichtversicherung stellt die Marktteilnehmer:innen durch ihre sich ständig wandelnden Rahmenbedingungen vor große Herausforderungen. Das Seminar gibt dabei Hilfestellung für die tägliche Arbeit im Rahmen der Vermögensschaden-Haftpflicht.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmenden

    • erhalten einen Überblick über den VSH Markt 2023
    • werfen einen Blick auf rechtliche Rahmenbedingungen
  • Inhalte

    Daniel Messmer:

    Vermögensschadenhaftflicht 2023 – Jammern ist auch keine Lösung!

    1.         Marktüberblick

    2.         Aktuelle Entwicklungen

    3.         Insolvenzen

    4.         Claims made vs Verstoß  - ein Update      

    5.         Ausblick

    Dr. Volker Schultz:

    Aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs zur Rechtsberaterhaftung

    • Haftung des Rechtsberaters für den Insolvenzvertiefungsschaden
    • Haftung des Rechtsberaters nach Vergleichsabschluss
    • Der ersatzfähige Schaden – Gesamtvermögensvergleich vs. Vorteilsausgleichung

    Stephan Kohlhaas:

    Grenzbereiche des Versicherungsschutzes von Rechtsanwälten und Steuerberatern 

    • Der Rechtsanwalt als Treuhänder: BGH, Beschluss vom 18. März 2020 - IV ZR 43/19; BGH, Beschluss vom 27. Januar 2021 - IV ZR 349/19
    • Steuerberater als Kontobevollmächtigte und Ausführende von Zahlungsvorgängen
    • Sozialrechtliche Beratung und Vertretung durch Steuerberater

     

         Michael Brügge:

    §        Neue Rechtsentwicklung bei der Insolvenzverschleppungshaftung von Sanierungsberatern, Steuerberatern und Abschlussprüfern 

    §         Zur Rechtsschutzverpflichtung des Versicherers bei nicht ausreichender Versicherungssumme und / oder behaupteter wissentlicher Pflichtverletzung

    Moderiert wird das Seminar von Dr. Simon Kubiak.

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Das Update-Seminar richtet sich an Mitarbeiter:innen und Leiter:innen aus den Bereichen Schaden und Underwriting sowie an Rechtsanwälte:innen, Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen, Versicherungsvermittler:innen, Assekuradeure und Finanzdienstleister:innen. 

    Anmeldung

    Die Anmeldung kann über den "Buchung"-Button oder per E-Mail (info@versicherungsforum.de) erfolgen

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 16:30 Uhr online durchgeführt. 

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme eine Weiterbildungsbestätigung über 6 Stunden mit Vermerk auf § 15 FAO.

    Ablauf/ Equipment

    Das Seminar findet über die Plattform "Zoom" statt. Nach Anmeldung erhalten Sie einen entsprechenden Einwahllink. Über Ihren Webbrowser können Sie am Online-Seminar teilnehmen. Die Installation des Programms ist nicht notwendig.

    Wir empfehlen die Nutzung eines Headsets während des Seminars. Eine Einwahl per Telefon ist ebenfalls möglich.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer:innen finden Sie hier.

Web-Code
VF307
Preis

420,00 € netto
499,80 € brutto

mehr Details