Krankentagegeldversicherung

Aktuelle Rechts- und Leistungsfragen

  • Konzept

    Dieses Seminar widmet sich der gesamten Rechtsentwicklung in der Krankentagegeldversicherung und behandelt auch praktische Fragen zur Regulierungspraxis sowie zu Vertragsbeginn und -ende.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer

    • erhalten einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen,
    • befassen sich mit den inhaltlichen und methodischen Aspekten der ärztlich-gutachterlichen Sicht und
    • lernen die aktuelle Rechtsprechung kennen.
  • Inhalte

    Aktuelles zu Arbeitsunfähigkeit / Berufsunfähigkeit / Mutterschafts-Krankentagegeld / Obliegenheiten / außerordentliche Kündigung, insbesondere

    Teilarbeitsfähigkeit
    - Vollständige Arbeitsunfähigkeit als Leistungsvoraussetzung
    - 100 %-ige Arbeitsunfähjigkeit: "Soziale Betrachtung"?
    - Tarifliche Ansprüche für Zeiten von Wiedereingliederungsmaßnahmen

    Krankentagegeld und Nettoeinkommen
    - neue tarifliche Regelungen
    - Ersatzklauseln zu Netto-Einkommen und Herabsetzung - erste Rechtsprechung
            - Ersetzungbefugnis
            - inhaltliche Anforderungen
    - Einkommensnachweis als Leistungsvoraussetzung: Obliegenheit / Fälligkeit?

    Beendigung durch Rentenbezug oder Erreichen der Altersgrenze
    - berufsständische Versorgung
    - Teilrente
    - Rente vs. Kapitalzahlung
    - Altersgrenzendispkrepanz: § 196 VVG vs. Sozialrecht: Regelungsmöglichkeiten für den Versicherer?
    - "neue" Krankentagegeldversicherung: Konsequenz für den Leistungsfall

    Regressmöglichkeiten in der Krankentagegeldversicherung
    - Gesetzliche Grundlage?
    - Abtretung - Rechtsmissbrauch?

    Kündigung durch den Versicherer
    - ordentliche Kündigung grundsätzlich
    - nach Vertragsänderungen
    - außerordentliche Kündigung wegen Betrugs: aktuelle Entscheidungen

    Berufsunfähigkeit: Wartezeiten und Zumutbarkeit von Therapieoptionen

    Validierungstests

    Zumutbare Willensanstrengung

    Ärzte und Juristen und ihre besonderen Kommunikationsschwierigkeiten

    Programmänderungen vorbehalten.

  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Vertiefungsseminar dient Leitern von Leistungsbereichen, erfahrenen Bearbeitern von Krankentagegeldangelegenheiten, Vertrieben, Rechtsanwälten und Ärzten zur Aktualisierung ihres Wissens und bietet die Möglichkeit der Diskussion mit qualifizierten Fachkollegen. 

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung. 

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme eine Weiterbildungsbestätigung über 6 Stunden mit Vermerk auf § 15 FAO.

    Veranstaltungsort

    Lindner Hotel City Plaza
    Magnusstr. 20
    50672 Köln

    Telefon: 0221 2034-0
    E-Mail: info.cityplaza@lindner.de

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent (129,- € inkl. gesetzl. MwSt. für Zimmer inkl. Frühstück zzgl. Kulturförderabgabe) steht zum Abruf bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort "VersicherungsForum" zur Verfügung.

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF506
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

<p>Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.</p>

mehr Details