Wasser- und Feuchteschäden

in der Sachversicherung

  • Konzept

    Um die Schadensursachen bei Wasserschäden zu ermitteln, sind regelmäßig aufwändigeÜberprüfungen nötig. Dieses Seminar vermittelt einen Überblick über die wichtigstenGrundlagen zu diesem Thema und informiert über die aktuelle Rechtsprechung.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer

    • werfen einen Blick auf aktuelle Deckungsfragen,
    • erhalten einen Überblick über Ursachen und Sanierungsmöglichkeiten und
    • lernen Möglichkeiten der Schadenerstbewertung
    • sowie Optimierungsmöglichkeiten kennen.
  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten

    • Typische Ursachen für Wasserschäden
    • Leckageortung
    • Rechtsprechung und Deckungsfragen
    • Typische Betrugsversuche bei Wasserschäden
    • Trocknungs- und Sanierungsmethoden
    • Gesetze, Normen und Vorschriften für die Errichtung und Prüfungen
    • Regress von Wasserschäden
  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Vertiefungsseminar richtet sich an Mitarbeiter der Schaden-, Leistungs- bzw. Regulierungsabteilungen von Versicherungsunternehmen, Regulierungsbüros, Sachverständige und Versicherungsvermittler sowie an jede an der Sachversicherung Interessierten.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten Tagungsunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu Bildungszeit

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden Bildungszeit gem. den Vorgaben der IDD.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
VF410
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

<p>583,10 € inkl. gesetzl. MwSt.</p> <p>Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.</p>

mehr Details